AuReLia

Projekt AuReLia


Erforschung eines neuartigen nichtinvasiven und belastungsfreien Verfahrens für das Monitoring der zerebralen Durchblutung und Autoregulation im perioperativen Setting

Das Ziel des Projekts AuReLia ist die Erforschung eines neuartigen Messverfahrens sowie einer innovativen, am Kopf zu applizierenden Sensorik für das belastungsfreie und kontinuierliche Monitoring der zerebralen Durchblutung und Autoregulation im perioperativen Setting. Die lückenlose Überwachung der zerebralen Autoregulation und Blutversorgung in Echtzeit soll dabei zukünftig ermöglichen, das Risiko, in Folge operativer Eingriffe ein Delir oder kognitive Dysfunktionen zu erleiden, effektiv zu senken.

Zu diesem Zweck ist ein iteratives Entwicklungsverfahren mit sukzessiver Verbesserung der Sensorik und Messreihen an Probanden und Patienten vorgesehen. Hierbei sollen auch Ansätze des Maschine Learning und Deep Learnings unter Einsatz künstlicher neuronaler Netze (KNN) zum Einsatz kommen.


Dieses Projekt wird kofinanziert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung [EFRE].



Über SectorCon

Die SectorCon GmbH wurde 1992 in Berlin gegründet und steht seitdem für soliden Mittelstand, hohe Fachkompetenz sowie nachhaltiges und verantwortungsvolles Unternehmertum.

Im Mittelpunkt unserer Aktivitäten steht dabei stets der Kunde, dem wir hochwertige und innovative Produkte und Dienstleitungen in der Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung bieten möchten. Unser Anspruch ist es, dass all unsere Tätigkeiten stets von sowohl hoher fachlicher als auch menschlicher Kompetenz, Seriosität und Zuverlässigkeit geprägt sind.

Weitere Informationen zu unseren Tätigkeiten und Geschäftsfeldern erhalten Sie hier auf unserer Website.